Viele Wege führen zum Hörbuch

Wege, unsere Bücher hören zu können, gibt es wahrlich viele. Ich möchte Ihnen einen kleinen Überblick geben und im Laufe der Zeit auf die einzelnen Möglichkeiten noch näher eingehen.

Die gute alte Daisy-CD

Nach anfänglicher, großer Skepsis und einer gewissen Trauerphase über die Abschaffung der Kassetten, erfreute sich die Daisy-CD schließlich doch immer größerer Beliebtheit. Die kleine runde Scheibe faszinierte unsere Hörer zunehmend. Auf eine Daisy-CD passt nämlich ein Hörbuch mit bis zu 40 Stunden Spieldauer. Zudem ist sie viel leichter und lässt sich einfacher transportieren, als die klobigen Kassettenboxen. Auch heute werden die Hörbücher immer noch gerne bei uns auf Daisy-CD ausgeliehen.

Abgespielt werden können diese CDs auf sogenannten Daisy-Playern, die nicht nur das besondere Format unterstützen, dass eine detailierte Navigation im Buch ermöglicht, sondern zusätzlich auch noch große und übersichtlich angeordnete Bedientasten, sowie eine sprachgeführte Benutzeroberfläche mitbringen, damit auch blinde Menschen sie ohne Schwierigkeiten bedienen und sich gut damit zurechtfinden können.

BliBu-PC

Unser Buchbestand wächst stetig und es wurde immer schwieriger, Ihnen einen Überblick über unser Angebot an Hörbüchern zu verschaffen. So viele Titelsätze brauchen eine Menge Papier und irgendwann kann man so einen dicken Katalog kaum noch händeln. Auch die Produktion einer Hörausgabe wurde beschwerlich. Nicht nur für die Sprecherinnen und Sprecher ist es mühsam, einen Katalog mit nunmehr an die 50.000 Titeln aufzusprechen, auch für Sie wäre es eine plackerei, sich da durchzuhören. Es sollte also ein Katalog-Programm für den Computer her. Auch kam so langsam das Thema Download auf und die Vorstellung, sich einfach jedes Buch selbstständig von den Servern der Büchereien auf den Computer herunterladen zu können, erfüllte so manch einen mit gespannter Erwartung. Die Lösung: BliBu-PC, faszinierte dann wirklich alle, die es für sich nutzen können und wollen. Über BliBu kann man sich selbstständig Bücher aussuchen, Hörbuch-CDs bestellen und seine Bestelllisten eigenhändig bearbeiten. Wenn man die Hörbücher nicht mehr auf CD bekommen möchte, kann man sich von uns eine Downloadliste einrichten lassen und sie mit BliBu auf den Computer herunterladen. Auch Rückgaben von heruntergeladenen Hörbüchern sind unkompliziert per Tastendruck möglich.

Ein besonderes Highlight sind meiner Meinung nach die Hörproben. Mit ihnen kann man in jedes Buch kurz hinein hören und mit ihrer Hilfe herausfinden, ob einem die Aufsprache gefällt. Hat man so ein Hörbuch dann auf den heimischen Computer heruntergeladen, kann man es direkt am PC hören, dafür gibt es spezielle Software wie zum Beispiel den AMIS-Player, der gleich mit der Installationsroutine des BliBu-PC-Programms mitinstalliert werden kann. Möchte man sein Hörbuch aber nicht gern am Schreibtisch hören, sondern lieber im Schlafzimmer oder unterwegs, läßt sich jedes heruntergeladene Hörbuch auch auf eine externe Speicherkarte kopieren, Diese steckt man dann ebenfalls in einen Daisy-Player ein. Das geht bei manchen der Tischgeräte, aber es gibt auch portable kleine Player, die dann allerdings aufgrund ihrer Größe nur noch mit Speicherkarten genutzt werden können und nicht mehr mit einer Daisy-CD.

BliBu-PC gibt es sowohl für Windows als auch für Mac. Selbstverständlich können Sie die Software von unserer Internetseite kostenlos herunterladen.

Die BliBu-App für Apple IOS

Ob Iphone, iPad oder Ipod - die Bedeutung der Geräte von Apple nahm für blinde Menschen in den letzten Jahren deutlich zu, denn die Zugänglichkeit mit dem Screenreader VoiceOver bietet uns vielfältigste Möglichkeiten. Daher beschlossen wir, unsere Kataloge auch als App für Apple-Geräte anzubieten. Die App bietet genau den gleichen Funktionsumfang wie BliBu-PC und all das im Hosentaschenformat. Seitdem ist es möglich, sein Wunsch-Hörbuch einfach über die BliBu-App auszusuchen, herunterzuladen und auch über die App zu hören. Das Programm merkt sich die Stelle, an der man aufgehört hat und setzt es bei Bedarf wieder genau dort fort. Mit der App kann jetzt jeder, der eines der oben aufgeführten Apple-Geräte nutzt, seine Bücherei immer und überall mit sich herumtragen. Die BliBu-App ist vollständig mit Apples Screenreader VoiceOver bedienbar und bietet einen großen Funktionsumfang.

Die App für Android-Geräte

Für alle Android-Nutzer gibt es nun endlich auch die BliBu-App für Android-Endgeräte . Es lassen sich all die bekannten Programmfunktionen genauso auf Android-Smartphones und Tablets nutzen. Das Bedienkonzept gleicht von der Sache her dem der App für IOS-Geräte, nur eben angepasst auf das Android-System. Einzig und allein die Bedienkonzepte von IOS mit seinem Screenreader VoiceOver und Android mit dem Screenreader TalkBack unterscheiden sich massiv voneinander. Über dieses Thema werde ich Ihnen demnächst in diesem Blog ausführlicher berichten.

Die Webseite

Seit kurzem haben wir auch die Internetseite der Norddeutschen Blindenbüchereien Runderneuert, sodaß Sie unser BliBu-Programm auch über diesen Weg nutzen können, ohne sich die Software für PC erst herunterladen und auf Ihrem PC installieren zu müssen. Wenn Sie kein Gerät von Apple besitzen, auf dem Sie die App für sich nutzen können, ist der Weg über die Webseite ebenfalls eine gute Alternative. Auch von dort aus haben Sie all die Ihnen mittlerweile sicher schon vertrauten Möglichkeiten. Sie können in den Katalogen stöbern, sich Hörproben zu den einzelnen Büchern anhören, Ihre Bestelllisten einsehen und bearbeiten, sich Bücher ausleihen und herunterladen und sie auch wieder zurückgeben. Auf unseren Internetseiten erfahren Sie außerdem alles Wissenswerte über unsere Büchereien, darüber, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um bei uns Mitglied zu werden und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

Unbegrenzter Zugang

Wie Sie sehen, gibt es mittlerweile wirklich jede Menge Möglichkeiten, um mit uns, Ihrer Bücherei in Kontakt zu treten und, um Ihre gewünschten Hörbücher zu finden und zu hören. Wir hoffen, dass bei unserem großen Zugangsangebot etwas für Sie alle dabei ist und würden uns freuen, wenn Sie fleißig Hörbücher ausleihen und hören.

Zurück

Einen Kommentar schreiben