Aktuelle Neuerscheinungen

Hörfilme 2017

Die Liste ist nach Genre und anschließend alphabetisch sortiert.

Dokumentation

Jäger des Lichts

Der 9-jährige Dani lebt in einem kleinen Dorf an der Ostküste Grönlands. Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Onkel macht er sich auf die Reise, um Moschusochsen zu jagen. Die beiden gehören zu den letzten Jägern in Grönland, die noch wie früher mit Hundeschlitten unterwegs sind. Auch Dani soll die Tradition seiner Vorfahren kennenlernen. Dabei erlebt er atemberaubende Landschaften, am nächtlichen Himmel tanzende Nordlichter und erfährt, wie wichtig es ist, die Tiere zu achten und zu respektieren. Eingeflochten in diese faszinierende Reise sind alte Mythen und Märchen der Inuit.

Sprecher: Himmelstoß, Beate
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 451

Wildes Deutschland - Die Zugspitze

Die Zugspitze ist mit 2962 Metern der höchste deutsche Gipfel. Für Viele ist der Name der Inbegriff der Übererschließung, des Massentourismus und dem Raubbau an Natur. Doch die Zugspitze hat auch eine andere, unbekannte Seite. Abseits der Touristenscharen finden sich einsame und noch fast unberührte Winkel und Täler. Hier verbergen sich vielfältige Lebensräume mit zahlreichen Naturschätzen.

Sprecher: Himmelstoß, Beate
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 456

Im Auge des Löwen

Jahrtausende lang haben die San, die Buschmänner Namibias, als Jäger und Sammler gelebt. Im Einklang mit einer atemberaubenden, aber oft lebensfeindlichen Natur. Viele ihrer alten Mythen und Legenden erzählen sogar von einer Urzeit, in der die Seelen von Mensch und Tier noch nicht getrennt waren. Löwen haben schon immer eine wichtige Rolle in den traditionellen Geschichten gespielt. Doch seit viele San sesshaft geworden sind, in Dörfern leben und Vieh besitzen, nehmen die Konflikte mit den Raubkatzen zu. So passiert es auch in Doupost, einem kleinen Dorf im Nordosten Namibias. Als wieder einmal Löwen das Dorf bedrohen machen sich die Ältesten auf eine Reise in ihre Vergangenheit.

Sprecher: Himmelstoß, Beate
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 450

Verena Bentele - und plötzlich Politik

Verena Bentele ist die erste Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, die wirklich weiß, wovon sie spricht. Denn seit Geburt ist sie blind. Das hindert sie allerdings nicht daran, mit vier Jahren Skifahren zu lernen, später als Biathletin zwölf Goldmedaillen bei den Paralympics zu gewinnen.

Sprecher: Benecke, Bernd
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 448

Zurück zum Urwald

Tief in einem felsigen Flusslabyrinth verborgen, umgeben von schroffem Karstgebirge, liegt eine geheimnisvolle und wilde Waldlandschaft wie aus Grimms Märchen: Der Nationalpark Kalkalpen. Der Film porträtiert das größte Verwilderungsgebiet der Alpen, das sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem wildromantischen Urwald entwickelt hat. Trotz Kritik von Anwohnern wurde die Natur sich selbst überlassen. Seit sich der Mensch aus der oberösterreichischen Region zurückgezogen hat, reguliert der Wald sich selbst in einem dramatischen Kreislauf von Werden und Vergehen. Doch was auf den ersten Blick wie Zerstörung und Verwüstung aussieht, wirkt in der Natur als Quelle der Erneuerung und beschleunigt die Verwandlung zurück zum Urwald.

Sprecher: Veit, Peter
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 447

Zurück zum Urwald - Nationalpark Kalkalpen

Im Film wird das größte Verwilderungsgebiet der Alpen porträtiert, das sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem wildromantischen Urwald entwickelt hat. In diesem riesigen, unberührten Gebiet, in dem der Mensch die Natur Natur sein lässt, kommunizieren Bäume untereinander, streifen Luchse majestätisch anmutend am Waldboden und springen Gelbhalsmäuse zehn Mal so weit wie sie lang sind.

Sprecher: Veit, Peter
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 452

Der Punkvogel kehrt zurück

Der exotisch anmutende Waldrapp gehört zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit, nur im Zoo gibt es noch einige Exemplare. In freier Wildbahn ziehen die Ibisvögel im Winter nach Italien, doch die Zootiere haben den Weg vergessen. Ein Team aus menschlichen Vogelmüttern zieht in diesem Jahr wieder Küken von Hand auf, um mit ihnen im Spätherbst über die Alpen zu fliegen. Ein Abenteuer für Mensch und Vogel.

Sprecher: Veit, Peter
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 446

Wildes Deutschland - Die Rhön

Als das Land der offenen Fernen wird die Rhön oft bezeichnet. Auf kein anderes Mittelgebirge in Deutschland trifft diese Bezeichnung besser zu als auf die Rhön. Von den Bergkuppen aus kann man den Blick weit übers Land schweifen lassen. Das Biosphärenreservat beheimatet Schwarzstörche in urigen Buchenwäldern, man findet Säulen aus Basalt, geheimnisvolle Moore, eiszeitliche Blockschutthalden. Über der Landschaft kreisen auch selten gewordene Greifvögel wie Uhus und Wiesenweihen. Ihre zentrale geografische Lage in Mitteleuropa und die ideale Vernetzung von offenen und bewaldeten Lebensräumen machen die Rhön darüber hinaus zu einem entscheidenden Knotenpunkt für wandernde Tierarten wie Luchs und Wildkatze.

Sprecher: Himmelstoß, Beate
Spielzeit: 45 Minuten, Filmnummer: 455

Krimi

Tatort - Am Ende geht man nackt

Teil der Filmfamilie: Tatort - Voss/Ringelhahn (Franken) (101447)

1018. Folge. Während Paula Ringelhahn nach einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Bamberg die Ermittlungen aufnimmt, ist Felix Voss noch auf dem Rückflug aus dem Kaukasus. Da ihn am Tatort niemand kennt, bringt ihn auf die Idee, dort verdeckt zu ermitteln. Als tschetschenischer Flüchtling versucht er, in der Unterkunft Verbindungen aufzubauen. Es besteht der Verdacht, dass jemand das Opfer Neyla Mafany an der Flucht aus der brennenden Küche gehindert hat. Vorsichtig nähert sich Voss Said Gashi, der unter den Flüchtlingen das Sagen hat. Mit dem jungen Syrer Basem verbindet ihn bald mehr: Basem vertraut ihm und weiß nicht, dass Felix nicht der ist, der er vorgibt zu sein.

Sprecher: Schild, Katja
Spielzeit: 90 Minuten, Filmnummer: 454

Tatort - Der Tod ist unser ganzens Leben

Teil der Filmfamilie: Tatort - Batic/Leitmayr (München) (101259)

1021. Folge. Batic und Leitmayr ermitteln in einem grausamen Verbrechen und erkennen bald, dass sie es mit einem Täter zu tun haben, der ihnen bereits einmal durch die Lappen gegangen ist. Vor einem Jahr stellten sie die Suche nach dem Mörder von Ben Schröder, der vor den Augen seiner Frau Ayumi und seines Sohnes Taro erstochen wurde, ein. Doch nun könnte der Kriminelle ein neues Opfer gefunden haben, denn die grausame Handschrift des Täters bei ihrem aktuellen Fall, scheint dieselbe zu sein. Da das Opfer wie durch ein Wunder überlebt hat, gibt es diesmal aber endlich mehrere Hinweise auf den Verbrecher und die Kommissare schöpfen etwas Hoffnung. Ihre Ermittlungen münden jedoch in einem Schreckensszenario.

Sprecher: Schild, Katja
Spielzeit: 90 Minuten, Filmnummer: 453

Tatort - Die Wahrheit

Teil der Filmfamilie: Tatort - Batic/Leitmayr (München) (101259)

997. Folge.Auf offener Straße, mitten in München wird ein Mann von einem Unbekannten brutal niedergestochen. Ein Mord ohne Motiv. Eine Tat ohne Täter-Opfer-Beziehung. Der Krimi zeigt eine ungewöhnliche Seite des Ermittelns: die dauerhafte Frust-Erfahrung. Ob Ermittler, ob Hinterbliebene: alle leiden an diesem perfiden Fall. Ausgerechnet eine Geste der Nächstenliebe wird mit dem Tod bestraft.

Spielzeit: 90 Minuten, Filmnummer: 449